Kontakt
Menü

Volle Fahrt voraus für unsere Mentorinnen und Mentoren 

Die Absolvierenden des Studienkompass 2022

Input, Austausch und jede Menge Spaß standen beim Workshop-Wochenende für die Mentorinnen und Mentoren auf dem Programm. Begrüßt wurden sie am Freitag bei einer Dinnerspeech von Jan Murmann, Vertreter der Stifterfamilie der Stiftung der Deutschen Wirtschaft - ein passender Auftakt für einen regen Austauschuntereinander. 

Individuell für ihre Bedürfnisse angepasst, durften die Mentorinnen und Mentoren am Samstag aus verschiedenen Themenforen auswählen, wie zum Beispiel Gruppendynamik, Einzelgespräche, Studien- und Berufsorientierung praktisch anwenden oder pädagogische Beziehungen. An der frischen Luft ging es anschließend beim Walk'n'Talk zu Fuß durch Berlin. Hier konnten sich die Ehrenamtlichen über ihre Arbeit austauschen und ihre Erfahrungen teilen.

Sonntagvormittag gab es ein freiwilliges Zusatzangebot mit zwei spannenden Weiterbildungen. Im Workshop „Next Generation Berufsorientierung: genderneutral kommunizieren, Vielfalt fördern“ – durchgeführt von der Initiative Klischeefrei – lernten die Engagierten offen zu beraten und eigene Klischees und Stereotype zu hinterfragen. Denn Berufs- und Studienorientierung sollte vor allem fähigkeits- und interessensbezogen sein und sich nicht nach dem Geschlecht richten. Der zweite Workshop „Wie kann ich empathisch kommunizieren und gleichzeitig Grenzen setzen?“ wurde geleitet von sdw-Alumna Agnes, Co-Founder von raumgeben. Sie vermittelte Kommunikationstools für gegenseitiges Verständnis und Achtsamkeit. 

Wir freuen uns über das große Interesse unserer Mentorinnen und Mentoren. Denn wir möchten sie weiterhin in ihrem Engagement bestärken, da sie für die Jugendlichen und das Programm eine wichtige Stütze sind. Wenn du auch Lust hast, dich zu engagieren, melde dich hier bei uns.